Domainator Blog

Domainator Blog
privater werbefreier Weblog

Griechische Küche

November 30th, 2015


griechische Küche

Die meisten Urlauber, die schon ein oder auch mehrmals einen Urlaub in Griechenland gemacht haben, werden als typischer Hotelurlauber nur das mit griechischer Küche verbinden, was im Hotel aufgetischt wurde. Nur genau hat das am wenigsten mit griechischer Küche zu tun. Auch wer in den Tavernen in Hotelnähe einkehrt denkt in diesem Zusammenhang eher an Gyros, Lammkotellets oder Bifteki in verbindung mit Pommes, Reis, Tzaziki und Bauernsalat. Aber es gäbe viel mehr kulinarische Feinheiten zu entdecken – allerdings fast nur abseits der Ferienorte …

Krautrouladen von Tafelrunde

Oktober 16th, 2015

Krautrouladen von Tafelrunde

Kennt ihr diese Tage, wo noch so viel zu erledigen wäre und einem die Zeit davonrennt. Irgendwann kommt dann der Hunger, aber aufwändig kochen mag man dann nicht. An solchen Tagen greife ich zur weiterlesen »

Bruzzzler von Wiesenhof – Geflügel

Juni 15th, 2015

Bruzzzler Wiesenhof

Produkte von Wiesenhof stehen bei mir ja auf der Boykottliste … aber meine Frau sieht das scheinbar nicht so eng, und hat sich Heute mal die Gefügelvariante gekauft. Mag sein, dass diese “Bratwurst” auf dem Grill würziger schmeckt als wenn sie in der Pfanne gebraten wurde. Auf der Verpackung steht zwar extra würzig – aber mir schmeckt sie einfach nur fade.

Soljanka – einmal keine Restesuppe

Juni 15th, 2015

eine leckere Edelsoljanka Soljanka

Der gelernte DDR-Bürger kennt die Soljanka ja eher als eine Art Restesuppe, in der vor allem Wurst die Fleischeinlage bildete. Besonders die Wurst, die kurz vor dem verderben war wurde so einer sinnvollen Verwertung zugeführt. Aber weiterlesen »

gefüllte Paprikaschoten

April 20th, 2015

gefüllte Paprikaschoten

Das ist eines meiner Lieblingsgerichte wenn Paprika und Hackfleisch als Zutaten im Angebot weiterlesen »

Blumenkohl an Salzkartoffeln mit Schweinesteak

Juli 23rd, 2014

Blumenkohl an Salzkartoffeln mit Schweinekammsteak

Beim Einkaufen achtet man ja schon auf den Preis … gerade beim Einkauf von Lebensmittel die man ja täglich benötigt. Heute gab es einen großen Blumenkohl für 1,29 Euro und 2 schon marinierte Schweinekammsteaks für 1,69 Euro. Daraus entstand nun dieses Gericht – das sind zwei Portionen leckeres Essen zum Warenwert von rund 2,20 Euro pro Portion. Geht doch …

Kartoffelsalat mit Spiegelei

Juli 16th, 2014


Kartoffelsalat mit Spiegelei – eine leicht nachzumachende Variante eines Kartoffelsalates, der auch Kochanfängern keine Probleme bereiten dürfte. Einfach Salzkartoffeln im ganzen kochen, festkochende Sorte benutzen, und anschließend abkühlen lassen. So spart man sich das Pellen der Kartoffeln. Einen Teil der Majonaise ersetze ich mit Fleischsalat ohne Gurke, weil ich Fleischsalat mit Gurken nicht mag. Mit Salz und Pfeffer würzen – wenn man es zur Hand hat noch ein wenig Schnittlaustreusel dazu, und fertig ist ein leckerer Kartoffelsalat. Außer Spiegeleier passt dazu fast alles Gebratene wie Schnitzel, Fisch, Schaschlik oder Hähnchenfleisch. Auch eine Bockwurst oder Wiener kann man dazu essen. Einfach mal ausprobieren.