Domainator Blog

Domainator Blog
privater werbefreier Weblog

Soljanka – einmal keine Restesuppe

Juni 15th, 2015

eine leckere Edelsoljanka Soljanka

Der gelernte DDR-Bürger kennt die Soljanka ja eher als eine Art Restesuppe, in der vor allem Wurst die Fleischeinlage bildete. Besonders die Wurst, die kurz vor dem verderben war wurde so einer sinnvollen Verwertung zugeführt. Aber eine gute Soljanka ist eben keine reine Restesuppe. Zu heutiger Zeit finden in meiner Küche weitere Zutaten Verwendung. Ich koche eine, man könnte es schon so sagen, Edelsoljanka. Die Grundlage bilden bei meinem Soljanka-Rezept Kochsalamie, Scheinekammfleisch und Kasslerkamm. Letscho zu benutzen lehne ich ab, da in vielen Letschos grüner, also unreifer, Paprika enthalten ist, welcher einen leicht bitteren Beigeschmack hat. Fertiges Tomatenketchup und Gewürzgurken aus industrieller Produktion sind hingegen gerne gesehen. Wer auch selbst einmal eine edle Soljanka kochen möchte findet mein Rezept unter diesem Link. Viel Erfolg beim Nachkochen …

Leave a Reply

Name

Mail (never published)

Website